Die häufigsten Fragen zu den abmahnsicheren AGB der IT-Recht Kanzlei für den Onlinehandel in Deutschland haben wir Ihnen nachfolgend zusammengestellt.

Sollten Sie weitere Fragen haben stehen wir Ihnen natürlich sehr gerne persönlich zur Verfügung (KONTAKT).

1. Was umfasst das Angebot genau?

Das Angebot umfasst die Bereitstellung von buchbaren (frei konfigurierbaren) Rechtstexten über das Mandantenportal der IT-Recht Kanzlei. Sie haben über das Mandantenportal Zugriff auf diese Texte, die Ihnen in folgenden Formaten abgelegt werden: PDF, HTML, Text.

Die Rechtstexte werden natürlich laufend aktualisiert und den jeweils geltenden rechtlichen Anforderungen angepasst.

Haftung: Selbstverständlich haftet die IT-Recht Kanzlei – wie bei Anwaltskanzleien gesetzlich vorgeschrieben – für die Abmahnsicherheit ihrer Rechtstexte. Dies umfasst etwa die Freistellung von Kosten für eine Abmahnung aufgrund unserer Rechtstexte sowie die Freistellung von Kosten aus einer gerichtlichen Auseinandersetzung im Zusammenhang mit unseren Rechtstexten.

2. Gibt es eine Mindestvertragslaufzeit für die AGB mit Updateservice?

Ja, diese beträgt allerdings nur 1 Monat. Danach ist der AGB-Service-Vertrag jederzeit zum Ende eines Monats kündbar.
Warum wir unsere AGB-Services mit einer so flexiblen Kündigungsmöglichkeit anbieten ?

Ganz einfach, weil:

  • wir von der Qualität unserer Leistung überzeugt sind.
  • wir auf eine langfristige Mandantenbindung aus Überzeugung Wert legen, und zwar ohne vertraglichen Knebel.
  • wir die Dynamik des Onlinehandels kennen und dieser mit der nötigen Flexibilität begegnen wollen.
  • die stetige Pflege der Rechtstexte aufgrund der Abmahngefahr unabdingbar geworden ist.
  • Sie bei uns einen Rechtsanwalt als Ansprechpartner haben, und keine Vertriebshotline.
  • wir als Kanzlei für Sie vollumfänglich bei der Durchsetzung Ihrer rechtlichen Belange tätig werden können.

3. Wie funktioniert das Individualisieren der Rechtstexte?

  1. Anmeldung im Mandantenportal
    Nach der Bestellung der gewünschten Rechtstexte erhalten Sie von uns eine E-Mail mit den Zugangsdaten zu unserem Mandantenportal.
  2. Konfigurieren der gewünschten Rechtstexte
    In Ihrem persönlichen Kundenbereich finden Sie alle Rechtstexte, die Sie bei uns gebucht haben. Sie können jeden der Texte individuell konfigurieren.
  3. Individualisieren Ihrer Texte
    Je nach Dokument müssen Sie mehrere Fragen beantworten, um ein an Ihre Bedürfnisse angepasste Version zu erstellen. Sie können die Angaben jederzeit ändern.
  4. Fertige Texte als PDF, Textdatei oder HTML-Code nutzen
    Alle Texte werden Ihnen in drei Formaten zur Verfügung gestellt. Wählen Sie selbst, welche Variante für Sie die Beste ist.
  5. Einfache Einbindung dank Datenschnittstellen
    Über die AGB-Schnittstellen können Sie die individuell konfigurierbaren Rechtstexte der IT-Recht Kanzlei einfach per Mausklick in den jeweiligen Shop integrieren.

4. Darf ich nach erfolgter Kündigung die Rechtstexte behalten?

Ja, natürlich, die erworbenen Rechtstexte verbleiben in Ihrem Eigentum. Lediglich der juristische Update-Service endet.

5. Wie lange dauert die Erstellung der Rechtstexte?

In aller Regel erfolgt die Erstellung der Rechtstexte noch am Tag der Bestellung. Sie werden benachrichtigt, sobald Ihre gebuchten Rechtstexte im Mandantenportal der IT-Recht Kanzlei für Sie zur Verfügung stehen.

6. Wie wird abgerechnet?

Die Rechnungslegung orientiert sich ganz nach Ihren Bedürfnissen. Sie erhalten die Rechnung gerne

  • monatlich
  • vierteljährlich
  • halbjährlich oder
  • jedes Jahr

Gerne bieten wir Ihnen auch Bankeinzug oder die Zahlung via Paypal an.

7. Beantwortet die IT-Recht Kanzlei kostenlos Rückfragen zu den bereitgestellten Rechtstexten?

Ja, natürlich stehen wir Ihnen für Rückfragen zur Verfügung.